Physiotherapie - Krankengymnastik

Krankengymnastik

... Einzelbehandlung zur Stabilisierung der Gelenke und Schulung der Muskulatur

Krankengymnastik
Spezielles Beckenbodentraining, Einzeln oder in der Gruppe

Beckenbodentraining ist eine Methode, die Spannkraft und das Gleichgewicht zwischen dem Bauchraum (Druck von oben) und dem Beckenboden (Kraft von unten) aufrecht zu erhalten bzw. wieder herzustellen. Die Aufgabe ist es die inneren Organe in ihrer Position zu halten und bei veränderten Druckverhältnissen im Bauchraum (beim Niesen, Husten Lachen, Heben, Tragen, Laufen und Treppen steigen etc. zu stützen und mit dem äußeren Blasenschließmuskel einen unwillkürlichen Urinverlust zu verhindern.

Wirbelsäulengymnastik

Handelt es sich um ein Behandlungskonzept, welches Rückenschmerzen lindern sowie ihnen vorbeugen soll. Gleichzeitig werden die Teilnehmer der Rückenschule so angeleitet, dass sie ihren Alltag rückenfreundlicher gestalten können, indem sie Dinge zum Beispiel rückenschonend heben oder nie mit gerade durchgestreckten Beinen stehen. Die Übungen haben das Ziel, den Rücken zu kräftigen sowie zur Entspannung der Rückenmuskulatur beizutragen. Das korrekte Heben, eine rückenfreundliche Sitzhaltung und rückenfreundliches Stehen, stehen neben dem Umgang mit Schmerzen ebenso im Vordergrund. Neben der Rückenmuskulatur soll auch die Bauchmuskulatur gestärkt werden.

Trampolintherapie *

Ist eine Kraft und Ausdauerschulung mit Koordination und Gleichgewicht, für einzelne Extremitäten, Rupf oder ganzen Körper, Aufrichtung der Wirbelsäule und Haltungsschulung mit Förderung der Tiefensensibilität.

Aqua Training Einzeln oder in der Gruppe *

Machen Sie sich die besonderen Eigenschaften des Wassers zunutze und schulen Sie unter Abnahme der Schwere ihre Koordination und stärken ihre Muskulatur

auf neurophysiologischer Grundlage: PNF, Bobath, Vojta

PNF- Propriozeptive neuromuskuläre Facilitation- ist eine erweiterte Übungstechnik der Komplexbewegung, durch Gesamtbewegungen in durchlaufenden synergistischen Muskelgruppen bewirkt maximale Stimulation des Motoneurons, dadurch werden Muskelkräftigung, Verbesserung der Koordination , Durchblutungsförderung , Schmerzlinderung, Vergrößerung des Bewegungsraumes erreicht.  

Bobath- Behandlungsmethode zur Verbesserung der Koordination des Bewegungsablaufes  bei Zerebralparesen im Kindesalter, Hemmung abnormaler Haltungsreflexe, Reduktion und Regulierung des Haltungstonus, Bahnung normaler Haltungsreaktionen und Bewegungsabläufe

Vojta- Rehabilitationsprinzip bei der Behandlung zerebraler Bewegungsstörungen im Kindesalter2 Arten der Reflexlokomotion, Reflexkriechen und Reflexumdrehen

Atemtherapie

Bewegungs-und Verhaltensschulung zur Optimierung der Atmung in 3 Behandlungsphasen, 1. Sicherung der natürlichen Ruheatmung mit Pause nach der Ruheatmung, der mühelosen Ausatmung ohne Pressatmung, Sekretlösung mit Körpertastarbeit, 2. Phase entwickelt Atmung und Bewegung/ periphere Atemantriebe, 3. Atmung und Stimme entwickeln, Kräftigung von Zwerchfell und Mm. Interkostales

im Therapiemaster/Schlingentisch

Erleichterte Übungsbehandlung durch schwerelose Teil oder Ganzaufhängung im Schlingentisch Schlingengerät. Anregung bzw.  Ermöglichung aktiver Übungen durch Abnahme der Schwere. Innervation und Kräftigung durch verschieben aus dem Lot und Wiederstand aus der Peripherie. 

Unterstützung gesucht

Unterstützen Sie unsere gemeinnützigen Projekte. Projekte kennenlernen

Die aufgerufene Seite kann in Ihrem Browser ### BROWSER ### leider nicht geöffnet werden

Leider wird die ### URL ### im ### BROWSER ### nicht ordungsgemäß angezeigt, sodass es zu Funktions- und Darstellungsfehlern kommt. Bitte öffnen Sie deswegen die Webseite in einem der folgenden Browsern: