Allgemeinchirurgie

Unfallchirurgie

Schwerpunkt Unfallchirurgie

Unser Schwerpunkt Unfallchirurgie bietet alle modernen Verfahren zur Behandlung unfallverletzter Patienten an. Ausgenommem hiervon sind lediglich komplexe Beckenfrakturen, höhergradige Schädel-Hirn-Traumata und Amputationsverletzungen.

Es stehen sämtliche Möglichkeiten der operativen Knochenbruchbehandlung der Extremitäten (lange Röhrenknochen und Gelenke) zur Verfügung. Korrekturoperationen vervollständigen das Repertoire.

Zum Spektrum gehört auch die 

  • Arthroskopie (Spiegelung) von Knie- ,Schulter- und Sprunggelenk sowie die
  • Versorgung von Sehnen und Bandverletzungen, insbesondere die
  • Rekonstruktion des Knie- und Schulterbandapparates nach Verletzungen (z.B. Rekonstruktion der Kreuzbänder nach Kreuzbandruptur oder Rekonstruktion der Rotatorenmanschette).

Die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie ist zugelassen zum berufsgenossenschaftlichen Heilverfahren (D-Arzt, Arbeits-, Schul- und Wegeunfälle) und erstellt Gutachten für die Berufsgenossenschaften und Unfallversicherungen.

Unterstützung gesucht

Unterstützen Sie unsere gemeinnützigen Projekte. Projekte kennenlernen

Die aufgerufene Seite kann in Ihrem Browser ### BROWSER ### leider nicht geöffnet werden

Leider wird die ### URL ### im ### BROWSER ### nicht ordungsgemäß angezeigt, sodass es zu Funktions- und Darstellungsfehlern kommt. Bitte öffnen Sie deswegen die Webseite in einem der folgenden Browsern: