Klinik für Neurologie

Hier finden Sie Informationen über die Klinik für Neurologie.

Klinik für Neurologie

Hier finden Sie Informationen über die Klinik für Neurologie am Krankenhaus Martha-Maria in Halle-Dölau.

Wenn Sie mit einer Erkrankung des neurologischen Spektrums beziehungsweise dem Verdacht darauf leben, sind wir Ihre Anlaufstelle. Neben einer sorgfältigen Diagnosestellung legen wir Wert auf eine gezielte und umfassende therapeutische Betreuung, einschließlich sozialmedizinischer Versorgung.

Besondere Schwerpunkte unserer Arbeit sind:

  • Multiple Sklerose (unsere Klinik ist von der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft zertifiziert als anerkanntes MS-Zentrum)
  • Schlaganfälle (unsere Klinik ist von der Deutschen Schlaganfall-Gesellschaft als "überregionale Comprehensive Stroke Unit" zertifiziert)
  • Bewegungsstörungen (wie zum Beispiel Parkinson, Chorea, Dystonien, Tremor, "Schiefhals"-Behandlung, Parkinson-Komplexbehandlung)
  • Anfallserkrankungen (wie Epilepsien, Synkopen, paroxysmale Dystonien)
  • Erkrankungen des peripheren Nervensystems (wie zum Beispiel Polyneuropathien, Bandscheibenerkrankungen)
  • Spastik- und Dystoniebehandlung (wie zum Beispiel mit Botulinumtoxin, Baclofen-Pumpen) 
  • Schmerztherapie (inklusive schmerzpsychologischer Betreuung).

Dabei lehrt uns unsere Erfahrung: Für einen erfolgreichen Diagnose- und Behandlungsprozess ist die enge Zusammenarbeit zwischen den Berufsgruppen der Klinik (Pflegepersonal, Therapeuten, Psychologen, Sozialdienst) sowie mit den Kliniken und Instituten des Krankenhauses sehr bedeutsam. Darum suchen wir für unsere Patientinnen und Patienten nach Konsultationen an hochspezialisierten Einrichtungen, sobald dies sinnvoll erscheint. Bei all unserer Arbeit stellen wir Sie als Patienten/Patientin, als Mensch, ins Zentrum.  Unser Ziel ist es, für Sie ein speziell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Therapiekonzept zu entwickeln.

Chefarzt

Frank Hoffmann

Sekretariat

Sabine Dobbertin

Neurologische Spezialambulanz

Neurologische Spezialambulanz

Leitung

Chefarzt Dr. med. Frank Hoffmann

Telefax: (0345) 559-1905

Telefon: 

(0345) 559-1912

Sprechzeiten

Mittwoch und Freitag  9:00 Uhr - ca. 13:00 Uhr


Eine vorherige telefonische Terminvereinbarung ist notwendig

unter der Telefonnummer (0345) 559-1912 (Schwester Jacqueline Lippert, zertifizierte MS-Nurse,

Schwester Kati Schreiber, zertifizierte MS-Nurse und Sarah Hochfeld)

Patientengruppe:
In seiner Spezialambulanz widmet sich Chefarzt Dr. med. Frank Hoffmann in Zusammenarbeit mit den niedergelassenen Fachkolleginnen und -kollegen besonderen diagnostischen, differentialdiagnostischen und therapeutischen Problemfällen aus dem Fachgebiet der Neurologie. Die kontinuierliche Betreuung durch den Hausarzt und durch den niedergelassenen Facharzt für Neurologie/Nervenarzt kann und soll durch die Spezialambulanz nicht ersetzt werden.

Besondere Schwerpunkte:

  • Multiple Sklerose (von der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft anerkanntes MS-Zentrum) und andere entzündliche Erkrankungen des Nervensystems; verlaufsbeeinflussende und symptomatische Therapien
  • Bewegungstörungen, zum Beispiel Parkinson-Krankheit, Tremor, Chorea, Dystonien, Spastik
  • Botulinumtoxin-Therapie: Behandlung von Dystonien und Spastik mit dem Muskelgift Botulinumtoxin (anerkanntes Botulinumtoxin-Zentrum der Deutschen Gesellschaft für Neurologie)
  • Therapie der Spastik mit intrathekalen Baclofen-Pumpen 
  • Anfallsleiden, Epilepsien
  • Erkrankungen peripherer Nerven (zum Beispiel Polyneuropathien und CIDP) und neuromuskuläre Erkrankungen (zum Beispiel Myasthenie), unter anderem auch mit Immunglobulinen und anderen Immuntherapeutika

Zugangsvoraussetzungen:

  • Gesetzlich Krankenversicherte (KV-Ermächtigungsambulanz für neurologische Problempatienten): Patientinnen und Patienten, die gesetzlich krankenversichert sind, benötigen einen gültigen Überweisungsschein vom niedergelassenen Facharzt für Neurologie bzw. Nervenarzt. Eine Überweisung vom Hausarzt oder anderen Fachärztegruppen ist leider nicht möglich.
  • Privatpatientinnen und -patienten können sich auch ohne Überweisungsschein vorstellen

Ort:
Die Ambulanz befindet sich im Bereich EO des Neuen Bettenhauses (1. OG, Fahrstühle vorhanden).

Medizinische Schwerpunkte

Hier finden Sie weitere Informationen zu den medizinischen Schwerpunkten der Klinik für Neurologie.

Schwerpunkte

Unser Team

Hier finden Sie eine Übersicht zu den Ansprechpartnern der Klinik für Neurologie.

Team

Informationen für Ärzte

Hier finden Sie Informationen für Ärztinnen und Ärzte.

Team

Sprechzeiten

Gerne vereinbaren wir mit Ihnen einen individuellen Termin.

0345 559 - 1912 Jetzt Mail schreiben
Telefonische Erreichbarkeit
Montag 07:30 Uhr - 16:00 Uhr
Dienstag 07:30 Uhr - 16:00 Uhr
Mittwoch 07:30 Uhr - 16:00 Uhr
Donnerstag 07:30 Uhr - 16:00 Uhr
Freitag 07:30 Uhr - 15:00 Uhr

Unterstützung gesucht

Unterstützen Sie unsere gemeinnützigen Projekte. Projekte kennenlernen

Notfall
Behandlungsangebot
Zurück
Fachbereiche
Zurück
Fachbereiche Kliniken
Fachbereiche
Kliniken Anästhesiologie, Intensivmedizin, Schmerztherapie, interdisziplinäre Notaufnahme Allgemein-, Visceral-, und Gefäßchirurgie Thoraxchirurgie Frauenheilkunde Hals-Nasen-Ohrenheilkunde Orthopädie Unfallchirurgie Urologie Innere Medizin I Innere Medizin II Innere Medizin III Neurologie
Zentren Institute Abteilungen Ambulanter Pflegedienst Medizinische Versorgungs-Zentren
Patienten & Angehörige
Zurück
Kontakt & Anfahrt Pflege
Zurück
Das Krankenhaus
Zurück
Karriere Alle Infos Alle Jobs

Die aufgerufene Seite kann in Ihrem Browser ### BROWSER ### leider nicht geöffnet werden

Leider wird die ### URL ### im ### BROWSER ### nicht ordungsgemäß angezeigt, sodass es zu Funktions- und Darstellungsfehlern kommt. Bitte öffnen Sie deswegen die Webseite in einem der folgenden Browsern: