Hypoglossus-Stimulationssysteme - Zungenschrittmacher

Die Behandlung mit einem Nervus-hypoglossus-Stimulationssystem stellt die aktuell modernste Form der Therapie eines Schlafapnoe-Syndroms dar. Sie zeichnet sich dadurch aus, dass kein Gewebe entfernt oder operativ verändert wird, sondern bestehende Strukturen durch gezielte Stimulation genutzt werden.

Das Therapie-System besteht aus einem Atemsensor und einer Stimulationselektrode, die von einem kleinen Generator betrieben wird. Es misst kontinuierlich den Atemrhythmus des Patienten im Schlaf und passt sich der natürlichen Atemfrequenz an. Bei der Einatmung wird die Zungenmuskulatur über den Zungennerv (N. Hypoglossus) durch eine Elektrode stimuliert. Dadurch wird die Zunge im Schlaf etwas nach vorn bewegt und verhindert, dass sich die Atemwege verschließen.

Der Betroffene schaltet das vollständig implantierbare System mit einer Fernbedienung per Knopfdruck vor dem Zubettgehen ein und am Morgen nach dem Erwachen wieder aus. Atemaussetzer sowie weitere Symptome der obstruktiven Schlafapnoe, wie z. B. Schnarchen, treten unter der Behandlung dann seltener auf.

 Die Therapie ist für Betroffene geeignet,

  • die unter einer mittleren bis schweren obstruktiven Schlafapnoe leiden,
  • bei denen eine CPAP-Therapie nicht ausreichend wirkt oder aufgrund von Problemen nicht mehr möglich ist,
  • die nicht stark übergewichtig sind (der BMI sollte nicht über 35 sein),
  • die nicht unter schweren neuromuskulären Erkrankungen leiden,
  • die unter keinen anderen Schlaferkrankungen wie z. B. Narkolepsie leiden.

Bei allen Patienten wird durch uns zur Prüfung der Eignung im Vorfeld eine ambulante Schlafendoskopie (s.o.) durchgeführt.

Die Entscheidung bezüglich der Eignung für diese Behandlung wird interdisziplinär mit den behandelnden Schlafmedizinern unter Berücksichtigung aller vorliegenden Befunde getroffen.

Unterstützung gesucht

Unterstützen Sie unsere gemeinnützigen Projekte. Projekte kennenlernen

Die aufgerufene Seite kann in Ihrem Browser ### BROWSER ### leider nicht geöffnet werden

Leider wird die ### URL ### im ### BROWSER ### nicht ordungsgemäß angezeigt, sodass es zu Funktions- und Darstellungsfehlern kommt. Bitte öffnen Sie deswegen die Webseite in einem der folgenden Browsern: