Krankenhaushygiene

Qualitätssicherung und -kontrolle hygienischer

  • Abläufe im Betreuungsprozess der Patienten und
  • zum Schutz der Mitarbeiter des Krankenhauses

zählen zu den zentralen Aufgaben der Krankenhaushygiene.

Ärztlich geleitet und unter Mitarbeit zweier Hygienefachkräfte werden neue Erkenntnisse der Krankenhaushygiene und der Mikrobiologie in der täglichen Arbeit umgesetzt. Das Krankenhaus nimmt aktiv mit verschiedenen Modulen am Krankenhaus-Infektions-Surveillance-System (KISS) am Nationalen Referenzzentrum für Surveillance von nosokomialen Infektionen, sowie an der Aktion Saubere Hände teil. Im Netzwerk Hygiene in Sachsen – Anhalt (HySA) wirkt das Krankenhaus in der Arbeitsgruppe – Praxistest mit.

Regelmäßige Kontrollen und Schulungen tragen zur Sicherung des hohen hygienischen Niveaus unserer Einrichtung bei. Dazu gehört auch die hygienische Überwachung und Kontrolle der Medizintechnik.

Im krankenhaushygienischen Labor als wichtigem Bestandteil unseres Hygieneregimes werden alle krankenhaushygienischen Untersuchungen durchgeführt.

Dazu gehören insbesondere:

  • die Überprüfung der Reinigungs- und Desinfektionsautomaten mittels Prüfkörper,
  • die Hygieneprüfung von flexiblen Endoskopen,
  • die mikrobiologische Qualitätskontrolle bei der Arzneimittelherstellung,
  • krankenhaushygienische Umgebungsuntersuchungen.

Kontakt

Unterstützung gesucht

Unterstützen Sie unsere gemeinnützigen Projekte. Projekte kennenlernen

Die aufgerufene Seite kann in Ihrem Browser ### BROWSER ### leider nicht geöffnet werden

Leider wird die ### URL ### im ### BROWSER ### nicht ordungsgemäß angezeigt, sodass es zu Funktions- und Darstellungsfehlern kommt. Bitte öffnen Sie deswegen die Webseite in einem der folgenden Browsern: