Gefäßchirurgie

Medizinischer Schwerpunkt für Gefäßchirugie

  • die chirurgische (z.B. Bypass) und interventionelle Behandlung (Gefäßaufdehnungen, Stents) von Einengungen und Verschlüssen der Becken- und Beinschlagadern (Schaufensterkrankheit)
  • chirurgische Rekonstruktion der hirnversorgenden Arterien im Halsbereich (Beseitigung von Carotisstenosen) bei Patienten mit und ohne Schlaganfall
  • Operationen und Stentimplantationen bei Aneurysmen (Aussackungen von Arterien) im Bauchraum (Bauchschlagader) und an den Beinarterien
  • Notoperationen und komplexe Behandlungen (z.B. Auflösung von Blutgerinnseln) bei Akutverschlüssen der Arterien und Venen
  • Notoperationen bei Unfällen mit Gefäßbeteiligungen 
  • stationäre und ambulante Operationen bei Krampfaderleiden
  • Behandlung chronischer Wunden („offene Beine“, diabetischer Fuß) nach modernsten Wundmanagementverfahren (z. B. Vakuumversiegelungen)
  • ambulante Betreuung der Patienten vor und nach Operationen in einer gefäßchirurgischen Sprechstunde
  • 24-Stunden-Bereitschaft für gefäßchirurgische Notfälle 
  • komplexe Behandlungs- und Diagnostikmöglichkeiten von Gefäßpatienten mit modernster Technik (Ultraschall, MRT, Angio - CT, Angiographie) in enger Zusammenarbeit mit anderen Fachabteilungen unseres Hauses (Kardiologie, Neurologie, Radiologie, Diabetologie)

Unterstützung gesucht

Unterstützen Sie unsere gemeinnützigen Projekte. Projekte kennenlernen

Die aufgerufene Seite kann in Ihrem Browser ### BROWSER ### leider nicht geöffnet werden

Leider wird die ### URL ### im ### BROWSER ### nicht ordungsgemäß angezeigt, sodass es zu Funktions- und Darstellungsfehlern kommt. Bitte öffnen Sie deswegen die Webseite in einem der folgenden Browsern: