COPD-Studie

Untersuchung zur Verbesserung der Akzeptanz nicht-invasiver außerklinischer Beatmung bei COPD

Ich möchte Sie auf unsere randomisierte klinische Studie zur Lebensqualität von Patienten mit intermittierender außerklinischer Beatmung bei chronisch ventilatorischem Versagen infolge COPD aufmerksam machen.

Aus den aktuellen Studiendaten ist uns bekannt, dass dauerhaft effektive Beatmungsbehandlung bei Patienten mit ventilatorischem Versagen infolge COPD die körperliche und kognitive Leistungsfähigkeit verbessern kann und zu einem besseren Überleben führt. Ein wesentlicher Faktor für die Effektivität dieser Behandlung ist die Adhärenz an diese Therapie, die ihrerseits von der Spürbarkeit eines Effektes und von der Komfortabilität dieser Therapie abhängt. Dazu führen wir eine randomisierte klinische Studie durch, die untersucht, inwieweit unterschiedliche Ausatmungssteuerung für den Patienten komfortabler und in der Einstellungsphase sowie im Verlauf effizienter ist.

 

Sollten Sie Patienten kennen, bei denen die oben angesprochenen Aspekte bei der Beatmungseinleitung wichtig sein könnten, bitten wir Sie um Kontaktaufnahme mit uns. 

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Unterstützung gesucht

Unterstützen Sie unsere gemeinnützigen Projekte. Projekte kennenlernen

Die aufgerufene Seite kann in Ihrem Browser ### BROWSER ### leider nicht geöffnet werden

Leider wird die ### URL ### im ### BROWSER ### nicht ordungsgemäß angezeigt, sodass es zu Funktions- und Darstellungsfehlern kommt. Bitte öffnen Sie deswegen die Webseite in einem der folgenden Browsern: